Schön, dass Du da bist!

Wir freuen uns sehr, dass Du Dich für unser Hygienekonzept interessierst.
So können wir alle wieder gemeinsam tanzen und Biodanza in die Welt bringen. Die Lebensfreude, die Begegnung und die Liebe.

Wenn Du weitere Fragen hast, melde Dich gerne bei uns über Kontakt.
Hier findest Du die nächsten Veranstaltungen.

In Vorfreude auf das weitere Tanzen mit Dir,

Barbara Schlender & Erhard Söhner
und das Team von Biodanza Mitte

Hygienekonzept Biodanza Mitte, Stand 13.10.2020 

  • Teilnahme an den Veranstaltungen nur in gesundem Zustand möglich.
  • Teilnahme nur auf eigene Verantwortung.
  • Für mögliche Infektionen übernehmen wir KEINE Haftung.
  • Teilnahme ist nur unter Beachtung der Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen der jeweiligen Räume und Häuser möglich
  • Bei Regelverstößen müssen wir die jeweilige Person von Veranstaltungen ausschließen. Eine Rückerstattung des Seminarpreises ist in diesem Falle nicht möglich.
  • Umkleideräume und Duschen sind, außer bei Veranstaltungen mit Übernachtungen, geschlossen. Da bitte schon umgezogen in Tanzkleidung kommen.
  • Bitte eigenes Sitzkissen und/ oder Unterlage (Decke) mitbringen.
  • Bei Betreten und Verlassen der Veranstaltungsräume Hände waschen und -Desinfektion, auch regelmäßig während längerer Veranstaltungen.
  • Hände bitte aus dem Gesicht fernhalten
  • Husten und Niesen bitte in die Ellbogenbeuge. Benutzte Einwegtaschentücher bitte sofort selbst entsorgen
  • Begrenzte Teilnehmerzahl je nach Gruppenraumgröße. Bei größeren Veranstaltungen werden Gruppen entsprechend geteilt.
  • Es wird eine Teilnehmer*innenliste mit Adresse, Emailadresse und Telefonnummer geführt, die gemäß Datenschutzrichtlinien nach 4 Wochen wieder gelöscht wird.
  • Teilnahme nur nach verbindlicher vorheriger Anmeldung
  • Abstandsregeln beachten: Mindestabstand zu anderen Menschen 1,50m, außer bei Paaren und Personen des gleichen Haushaltes.
  • Je nach Verordnung des jeweiligen Bundeslandes kann in begrenzter Gruppengröße mit Körperkontakt getanzt werden.
  • Vermeidung von Menschenansammlungen in den Ein- und Ausgängen, sowie in allen Räumen
  • bei engen Begegnungen (Ein- und Ausgängen) sind Mund- und Nasenschutz zu tragen
  • kein Händeschütteln oder Umarmen zur Begrüßung.
  • Es gibt stattdessen eine schöne Begrüßungsgeste zwischen uns allen: eine Hand aufs Herz, Blickkontakt und eine kleine Verneigung mit dem Kopf.
  • Wo es geht tanzen wir draußen. Oder in Räumen mit guter Belüftungsmöglichkeit.

Herzlichen Dank für Eure Flexibilität, gemeinsam tanzen wir das!